Hochzeitsgeschenke – Die besten Geschenkideen für Hochzeitspaare und Hochzeitsgäste

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – und große? Was schenkt man am Besten zur Hochzeit. Traditionell stehen Brautleute ja vor der Schaffung eines eigenen Hausstandes und brauchen allerlei Dinge für die gemeinsame Bleibe. Aber heute sind Brautpaare oft schon gut situiert und bestens ausgestattet. Die Suche nach einem passenden Hochzeitsgeschenk gestaltet sich also nicht immer leicht. Gibt es einen Hinweis auf der Einladung, vielleicht einen Geschenketisch… Aber vielen ist eine Unterasse von KPM zu unpersönlich. Kein Problem. Ob selbst gebasteltes Hochzeitsgeschenk, Geschenk Gutscheine oder ein Geldgeschenk zur Hochzeit – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Hochzeitsgeschenke zu etwas ganz besonderem zu machen. Mit etwas Kreativität lässt sich dem Geschenk leicht eine persönliche Note verleihen. 

Hier findet ihr ein paar Tipps und Ideen um das richtige Hochzeitsgeschenk auszusuchen. 

viele kleine Hochzeitsgeschenke mit lila Schleifen und Blüten dekoriert
Hochzeitsgeschenke – Was tun?

Hochzeitsgeschenke selber basteln

Eine persönliche Note bringt es immer Hochzeitsgeschenke selber zu basteln. Und sie machen sich auch noch toll auf dem Hochzeitsgeschenk Tisch. Sie sind zwar etwas zeitaufwendiger, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, denn sie machen das Geschenk einmalig.

Originelle Hochzeitsgeschenke

Wenn du mit deinem Hochzeitsgeschenk besonders beeindrucken möchtest solltest du dir etwas besonders Originelles ausdenken. Um Toaster, Bilderrahmen und Co können sich die anderen Hochzeitsgäste kümmern. 

Individualisierte Baumscheibe

Früher haben Verliebte ein Herz und ihren Namen in Bäume geritzt, um ihre Verbundenheit zu zeigen. Warum sollte man diese Idee nicht aufgreifen? Bäume gelten als unvergänglich und sind daher ein besonders schönes Symbol für die Liebe. In eine Echtholzscheibe kann man die Namen des Brautpaares eingravieren und hat damit ein besonders romantisches Geschenk für das Brautpaar. 

Ein Herz auf einem Baumstamm. Rot ausgemalt.
Die Liebe in Holz ritzen

Porträt des Hochzeitspaares

Ein ganz persönliches Geschenk ist ein künstlerisches Porträt des Hochzeitspaares. Anhand eines Fotos der Brautleute kann man von professionellen Künstlern ein einmaliges Erinnerungsstück anfertigen lassen. Je nach Geschmack kann dies eine stilvolle Bleistiftzeichnung sein oder auch eine lustige Karikatur. Das Hochzeitspaar freut sich bestimmt über so viel Einfallsreichtum.

Selbstgemachtes Kunstwerk

Liebe Wünsche an das Brautpaar kann man auch ohne Worte übermitteln: Durch die Gestaltung einer Leinwand, wozu die Beteiligung aller Gäste erwünscht ist. Es bietet sich eine Leinwand in der Größe von mindestens 1×1 Meter an, die in gleich große Quadrate aufgeteilt wird. Jedes Quadrat ist für die farbenfrohe Gestaltung durch einen Hochzeitsgast/-familie vorgesehen. Am Ende entsteht ein einmaliges Kunstwerk.

Lustige Hochzeitsgeschenke

Auch eine Hochzeit sollte mit Humor genommen werden. Lustige Geschenkideen sorgen für Spaß und Erheiterung beim Hochzeitspaar.

Survival-Kit für das Hochzeitspaar

Das gemeinsame Eheleben wird nie langweilig. Falls es doch einmal trubelig wird ist der Hochzeits-Notfallkoffer genau das richtige Geschenk. Für das Hochzeits Survival-Kit befüllt man einen Koffer (besonders geeignet ist ein Erste- Hilfe Koffer) mit allerlei Kleinigkeiten, die im Eheleben von Nutzen sein können. Passend sind beispielsweise eine Luftpumpe (falls mal die Luft raus ist), ein Faden (damit der Geduldsfaden nicht reißt) oder eine Buchstabensuppe (falls die Worte mal fehlen sollten). Dieses Geschenk bietet selbstverständlich Spielraum für viele weitere Ideen und lässt sich einfach erweitern. Mit einer anschaulichen Erklärung zum Inhalt des Koffers wird dies zu einem tollen Geschenk, das auch später noch für Aufheiterung unter den Eheleuten sorgt.

Wasserwaage für den Haussegen

Auch in den harmonischsten Beziehungen hängt ab und zu der Haussegen schief. Dass das ganz normal ist, daran erinnert die Wasserwaage für den Haussegen. Dafür einfach eine klassische Wasserwaage mit “Haussegen” beschriften. Ein Geschenk mit einem Augenzwinkern, das Hochzeitspaar wird es mit Humor nehmen.

Geldgeschenke als Hochzeitsgeschenke

Entscheidet man sich dafür Geld zu verschenken, sollte man sich eine besondere Verpackung einfallen lassen. Das Hauptziel ist es, das Geld ansprechend einzupacken, sodass zunächst die Verpackung und nicht der Geldwert ins Auge fällt. Besonders schön sind Geldgeschenke, wenn sie auf die Interessen des Ehepaares Bezug nehmen. Es lohnt sich daher, im Vorfeld etwas zu recherchieren. Passende Themen sind z.B. das Urlaubsziel für die Flitterwochen oder ein gemeinsames Hobby. 

Viele Ideen für die Verpackung von Geldgeschenke haben wir in unserem Ratgeber Geldgeschenke selber basteln zusammengefasst.

Personalisierte Hochzeitsgeschenke

Eine ganz besondere Note bekommt ein Hochzeitsgeschenk auch, wenn man es personalisieren lässt. Durch das Bedrucken mit dem Namen des Brautpaares und dem Datum des Hochzeitstages schafft man eine ganz individuelle Erinnerung. 

Mit Hochzeitswünschen personalisieren

Schön an personalisierten Hochzeitsgeschenken ist die Möglichkeit Eure Wünsche für das Brautpaar mit einzuarbeiten. Vorschläge zu Hochzeitswünschen findet Ihr in unserem Ratgeber Hochzeitswünsche.

Viele Gegenstände lassen sich schnell und kostengünstig bei zahlreichen Anbietern bedrucken und gestalten, der eigenen Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, zum Beispiel: 

  • Gläser, Tassen und Teller
  • Besteck
  • Handtücher
  • Fotobücher und Fotocollagen
  • Hochzeitsbank, deren Rückenlehne mit einem Gravurschild versehen ist 
  • Schmuckschatullen
  • Kissen
  • Türschild
  • Wanduhr
  • Kerzen
  • Wegweiser

Gutscheine

Ebenfalls ein beliebtes und stets passendes Geschenk zur Hochzeit sind Gutscheine. Diese sollten auf die Interessen des Hochzeitspaares abgestimmt sein. Der Vorteil an einem Gutschein ist, dass das Hochzeitspaar selbst bestimmen kann, wann es ihn einlöst und man dadurch auch noch nach dem Hochzeitstag Freude verschenken kann. 

Wellnessgutscheine und Kurztrips

Besonders geeignet sind Wellness- oder Massage Gutscheine. Der Aufenthalt in einem Wellnesshotel verspricht Erholung für Körper, Geist und Seele und verschafft dem Hochzeitspaar die Möglichkeit, eine gemeinsame Auszeit zu genießen. Besonders nach den aufregenden Wochen der Hochzeitsvorbereitungen ist es mit Sicherheit die ideale Überraschung. 

Auch Gutscheine für einen Kurztrip ans Meer oder zu einem romantischen Kuschelwochenende in den Bergen zaubert den frisch Vermählten bestimmt ein Lächeln ins Gesicht. Besonders für Hochzeitspaare, die stark eingespannt sind ist ein Gutschein für einen Kurztrip mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung vom stressigen Alltag. 

Im Idealfall sind Ort und Datum zum Einlösen vom Hochzeitspaar frei wählbar.

Gutscheine für das leibliche Wohl

Wie bei den Kurztrips steht bei diesen Gutscheinideen die Zweisamkeit des Hochzeitspaares im Vordergrund. Weinverkostungen sind ein stilvolles Geschenk und erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit. Besonders in Süddeutschland bieten viele Weinbauern dieses besondere Erlebnis an. 

Ein intimes Candle-Light Dinner im Heimatort des Hochzeitspaares ist besonders für Eheleute mit Kindern, die wenig Zeit zu zweit haben, ein besonderes Geschenk. Viele Restaurants bieten spezielle romantische Menüs an, die man sich im Alltag selten gönnt.

Gutscheine für gemeinsame Erlebnisse

Für manche Brautpaare erfüllt sich auch ein lang gehegter Wunsch mit einer Fahrt in einem Heißluftballon. Besonders romantisch wird diese natürlich, wenn der Ballon exklusiv für das Brautpaar gemietet wird. Hierfür sollte man bereit sein zwischen 800-1000€ zu investieren. Günstiger wird es, wenn man eine Fahrt in einem gemischten Ballon bucht. Für 2 Personen bekommt man ab ca. 400€ eine Fahrt in Berlin, in München ab ca. 450€. Für besonders abenteuerlustige Hochzeitspaare ist vielleicht auch ein gemeinsamer Fallschirmsprung oder Bungee Jumping das richtige Geschenk. 

Hochzeitsgeschenke – Ideen für die Brauteltern

Als Brauteltern möchte man dem Hochzeitspaar mit Sicherheit ein besonders persönliches Geschenk überreichen, das die besondere Beziehung zwischen ihnen betont. 

Familienerbstücke

Um die besondere Beziehung zwischen den Brauteltern und dem Hochzeitspaar hervorzuheben sind Geschenke, die bereits lange im Besitz der Familie sind und vielleicht bereits über Generationen weitergegeben wurden, besonders geeignet. Für die Braut kann das ein besonderes Schmuckstück sein, wie eine Kette oder Ohrringe, für den Bräutigam sind Manschettenknöpfe oder eine Uhr der Klassiker. Diese Geschenke werden am besten in einem privaten Rahmen übergeben und können bereits am Hochzeitstag getragen werden. 

Ein edler Ring wird als Hochzeitsgeschenk auf ein paar Rosenblättern angereicht.
Familien Erbstücke weiterreichen – Kein besserer Anlass

Besonders kostspielige Geschenke

Da eine Hochzeit mit erheblichen Kosten für das Hochzeitspaar verbunden ist, freuen sich die frisch getrauten Eheleute mit Sicherheit auch, wenn die Eltern sich mit ihrem Hochzeitsgeschenk an Programmpunkten beteiligen. 

Das kann zum Beispiel die Übernahme des Hochzeitsfotografen sein oder die Hochzeitssuite. Auch das Hochzeitsauto bietet sich hervorragend als Hochzeitsgeschenk an. Diese Geschenke benötigen jedoch selbstverständlich eine vorherige Absprache mit dem Hochzeitspaar, um ihre Wünsche zu berücksichtigen. 

Hochzeitsgeschenke – Ideen für Trauzeugen

Gerade für die Trauzeugen, die dem Ehepaar persönlich sehr nahe stehen, bietet es sich an, ein Geschenk speziell für den Hochzeitstag zu gestalten, das in den Hochzeitsablauf integriert werden kann. 

Hochzeitszeitung

Definitiv die Mühe wert ist eine Hochzeitszeitung. Da die Gestaltung einige Zeit in Anspruch nimmt, sollte man sich am besten mit anderen Hochzeitsgästen zu einem Team zusammentun. Inhaltlich bieten sich zum Beispiel lustige Anekdoten über das Hochzeitspaar, Interviews mit den Brauteltern oder lustige Artikel zu Hobbys und Interessen des Brautpaares an. Die Hochzeitszeitung kann am Tag der Hochzeit auch unter den Gästen verteilt werden und sorgt bestimmt für Erheiterung. 

Hochzeitsvideo

Auch ein selbstgedrehtes Video ist ein toller Programmpunkt und kann einfach durch Handyvideos erstellt werden. Für eine problemlose Wiedergabe ist auf die Aufnahme im Querformat zu achten. Damit das Video am Hochzeitstag auch abgespielt werden kann, muss zudem geklärt werden, ob in der Hochzeitslocation ein Beamer und eine Leinwand vorhanden sind. 

Das Video kann beispielsweise Grüße von am Hochzeitstag verhinderten Freunden und Bekannten enthalten. Vielleicht mag man auch ehemalige Lehrer oder Nachbarn bitten, dem Hochzeitspaar Grüße zu übermitteln. Das sorgt mit Sicherheit für einige Überraschungsmomente. 

Eine andere Idee für ein unterhaltsames Hochzeitsvideo ist es auch, fremde Menschen zum Hochzeitspaar zu interviewen. Hierfür sollte man einen Fragenkatalog (z.B. Was ist ihrer Meinung nach der Beruf des Bräutigams? Wie alt ist die Braut? usw.) vorbereiten. 

Hochzeitsfeuerwerk

Besonders romantisch ist auch ein Hochzeitsfeuerwerk. Hierzu ist jedoch die behördliche Absprache wichtig, da ein Feuerwerk außerhalb der Tage um Silvester extra genehmigt werden muss. Für die Vorbereitung sollten mindestens 4 Wochen vor der Hochzeit eingeplant werden. Für ein Hochzeitsfeuerwerk sollte man bereit sein, etwas mehr Geld auszugeben. Zwar gibt es die Variante, selbst Verbundfeuerwerke zu zünden (diese kosten ab ca. 100€ aufwärts). Schöner und professioneller wird es aber, wenn man hierfür einen Pyrotechniker beauftragt. In Berlin finden sich einige Angebote ab 750€ aufwärts, in München muss man mit mindestens 900€ rechnen. 

Feuerwerk in Herzform
Malt Eure Liebe an den Himmel

Das Gastgeschenk

Der Trend auch dem Hochzeitsgast ein kleines Geschenk als Andenken an die Hochzeit mitzugeben setzt sich immer mehr durch. Hier sollte es sich um eine Kleinigkeit handeln, mit der man sich bei den Gästen für den besonderen Tag bedankt. Hierfür bieten sich z.B. Pralinen oder Schokolade an, deren Verpackung mit dem Namen des Brautpaares verziert ist. Schieferplatten lassen sich ebenfalls schön selbst mit Kreide verzieren, und erfüllen als Platzkarte sowie als Erinnerungsstück gleich eine doppelte Funktion. Weitere Ideen für kreative Gastgeschenke findet ihr im Artikel Gastgeschenke. 

Wie teuer darf das Geschenk sein?

Ein guter Richtwert ist es, sich daran zu orientieren, wieviel das Hochzeitspaar für den Gast am Tag der Hochzeit ausgibt. Pro Person sollte man demnach mit 50-80€ rechnen. Das Geschenk soll aber natürlich auch dem eigenen finanziellen Hintergrund angemessen ausfallen. So ist es für Studenten oder Azubis auch legitim, zwischen 30-50€ zu verschenken. 

Möchte man dem Hochzeitspaar gerne ein besonders teures Geschenk machen, das den Wert von 200€ übersteigt, sollte man sich gezielt nach den Wünschen des Brautpaares erkundigen. Das Hochzeitsgeschenk ist dann zwar keine Überraschung mehr, aber das Geld erfüllt wirklich seinen Zweck.

Mit diesen Tipps gelingt es hoffentlich leicht, das passende Geschenk für die nächste Hochzeit zu finden. Wir wünschen viel Freude beim Schenken!

Hochzeitsgeschenke – Die Karte nicht vergessen

Meistens landen die Hochzeitsgeschenke auf einem großen Gabentisch und das Brautpaar wird erst Tage danach an das auspacken denken. Bitte bedenkt das sich das Brautpaar sicher auch bei jedem bedanken persönlich bedanken möchte. Aber den Überblick zu halten ist gar nicht so einfach. Die Hochzeitskarte zum Geschenk darf auf keinen Fall fehlen. Aber Karten schreiben ist nicht jedermans Stärke. Eine Auswahl von Texten, Wünschen und Sprüchen zur Verwendung auf Karten findet Ihr in unserem Ratgeber Artikeln Hochzeitssprüche und –Hochzeitswünsche