Heiraten in Köln – Hochzeit in der Rheinmetropole

Der Karneval und die Domplatte, das Museum Ludwig und der Rhein, für all das steht Köln. Aber auch Heiraten in Köln hat durchaus seine Reize, denn es gibt in der Rheinmetropole wunderbare Orte für Eure standesamtliche Trauungszeremonie, kirchliche Hochzeitsfeiern oder Freie Trauungen.

Heiraten in Köln – Standesämter mit besonderer Atmosphäre für den Start in die Ehe

Die standesamtliche Trauung wird oft als rein bürokratischer Akt angesehen. Dabei bildet die Zeremonie den Grundstein für eine vom Staat anerkannte Ehe. Neben dem Einfühlungsvermögen der Standesbeamten sind es oft die Räumlichkeiten, die Eurer Trauung das gewisse Etwas verleihen. Auch in Köln könnt Ihr für Eure Trauung sehr schöne Orte auswählen.

Heiraten in Köln – Rentkammer oder Turmkeller im historischen Rathaus

Das historische Rathaus von Köln befindet sich in der Altstadt der Rheinmetropole, ist also sehr gut zu erreichen. Wenn Ihr Euch für eine standesamtliche Trauungszeremonie in dem zum Teil schon 1330 errichteten Bau entscheidet, stehen Euch die Rentkammer oder der Turmkeller zur Verfügung.

heiraten in Köln im alten Rathaus
Kölner Rathaus Rennaissance Laube

Beide Trauorte sind im Rathausturm untergebracht. In der Rentkammer (steht für Tresor oder Archiv), die früher Sitz des „Finanzministers“ der Stadt war, haben bis zu 80 Personen Platz. Im sogenannten Turmkeller, dessen Bausubstanz teilweise noch historisch ist, war in früheren Zeiten der Weinkeller der Ratsmitglieder. Ihr erreicht ihn, indem Ihr 40 Stufen in die tiefe steigt. Der Turmkeller kann 80 Personen aufnehmen. (Kontakt über: Historisches Rathaus, Rathausplatz 2, 50667 Köln, Telefon +49/ (0)221-28135)

Heiraten im Schokoladenmuseum von Köln – Trauung in der Bel Etage

Ihr habt einen besonderen Bezug zu Schokolade? Dann ist vielleicht die Bel Etage im Schokoladenmuseum von Köln der angemessene Ort für Eure Trauung.

Ein Schokobrunnen zur Hochzeit? Wie niedlich... Wir heiraten lieber gleich gleich im Schokoladenmuseum
Quelle: Schokoladenmuseum Köln

Eure Trauung findet im Dachgiebel des historischen Bauwerks statt. In dem stilvoll eingerichteten und 200 Quadratmeter großen Saal haben bis zu 80 Gäste Platz. Es gibt auch einen schönen Balkon für Hochzeitsfotos. Wenn Ihr dort heiraten möchtet, dann ist dies jeweils donnerstags bis samstags möglich. (Kontakt über: Schokoladenmuseum Gastronomie, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln, Telefon +49/ (0)221-93188817 sowie das zuständige Standesamt).

Die Ulrepforte als besonderer Ort zum Heiraten in Köln

Ihr sucht einen historisch bedeutsamen Ort, an dem Ihr in Eure Ehe starten könnt? Die Ulrepforte ist ein solcher Ort, denn sie war ursprünglich eines von zahlreichen Stadttoren und gehört zur Stadtmauer, die nachweislich ab etwa 1200 n. Chr. errichtet wurde.

In der Ulrepforte können bis zu 40 Gäste im Trauzimmer Platz finden.
Ulrepforte in Köln

Im Trauzimmer der Ulrepforte finden bis zu 40 Gäste Platz. Falls Ihr auch die Hochzeitsfeier dort plant, stehen Euch dafür die sogenannte Obere sowie die Untere Wachstube zur Verfügung. (Kontakt über das zuständige Standesamt sowie Kölsche Funke Rut-Wiess vun 1823 e.V., Sachsenring 42, 50677 Köln, Telefon +49/ (0)221-311564).

Nicht nur an den hier genannten Orten könnt Ihr Eure Trauung feiern. Es gibt auch andere Orte zum Heiraten in Köln, etwa die Alte Versteigerungshalle, das Bürgeramt Porz, die Eigelsteintorburg, den Club Astoria, die Flora oder den Gürzenich.

Kirchlich Heiraten in Köln – die eindrucksvollsten Traukirchen der Rheinmetropole

Getragen von Orgelmusik, locker mit Unterstützung einer Band oder gediegen durch Untermalung mit Solokünstlern. In den Kölner Kirchen könnt Ihr eine kirchliche Hochzeitszeremonie nach Euren Vorstellungen feiern. Das Ambiente der Kirche unterstützt dabei die gewünschte Atmosphäre bei Eurem Schritt in die Ehe. Ein paar Beispiele für besonders schöne Kirchen können Euch als Anregung dienen.

Der Kölner Dom – Wahrzeichen der Stadt zum Heiraten in Köln (römisch-katholisch)

Dieses absolut einzigartige, im gotischen Stil errichtete Gotteshaus zählt seit dem Jahr 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Falls Ihr in dieser Kirche heiraten möchtet, dann steht Euch dafür die Sakramentskapelle zur Verfügung.

Wenn alle anderen Kirchen zu klein für Eure Hochzeit sind. Dann ab in den gotischen Kölner Dom
Kölner Dom

Kirchliche Trauungen finden immer am Samstag zwischen 15.00 und 16.30 Uhr statt, Ihr solltet Euch also rechtzeitig mit dem zuständigen Geistlichen in Verbindung setzen. Die Sakramentskapelle im Kölner Dom bietet 80 Personen Platz. (Kontakt über: Domkloster 3, 50667 Köln, Telefon +49/ (0)221-17940-200).

St. Aposteln am Kölner Neumarkt (römisch-katholisch)

Die Basilika St. Aposteln zählt zu den ältesten Kirchen in Köln, denn sie geht auf das 1021 zurück. Im Inneren zeichnet sie sich durch unterschiedliche Baustile aus, wobei der byzantinische Stil unverkennbar ist.

Der Turm von St Aposteln in Köln. Hochzeitskirche Nummer 2
St Aposteln in Köln

Schon die Außenfassade mit ihren zwei Türmen wirkt erhaben, die Mosaiken und Fresken verleihen Eurer Trauung einen ganz besonderen Charme. Das Mittelschiff bietet Platz für bis zu 250 Gäste, die ganze Kirche fasst aber maximal 700 Besucher, es ist also reichlich Platz für alle Eure Lieben. (Kontakt über: Neumarkt 30, 50667 Köln, Telefon +49/ (0)221-9258760).

Reformationskirche in Köln-Bayenthal (evangelisch)

Eine wirklich sehr schön, mitten in einem kleinen Park, gelegene Kirche ist die evangelische Reformationskirche in Köln-Bayenthal.

Protestanten finden sogar in Köln eine Kirche. Die Reformationskirche in Köln Bayenthal
Die Reformationskirche in Köln Bayenthal

Diese Kirche gehört zu den etwa 250 historisch bedeutsamen Kirchenbauten der Stadt Köln. Sie präsentiert sich wortwörtlich in besonderem Licht, welches durch das große, 15 Meter hohe Buntglasfenster an der Stirnseite den Kirchenraum erhellt. Für eine geplante kirchliche Hochzeit müsst Ihr euch mit dem Geistlichen der Gemeinde in Verbindung setzen (Kontakt über: Mehlemer Straße 27, 50968 Köln, Telefon +49/ (0)221-38 43 38).

Weitere Möglichkeiten für eine kirchliche Trauung in Köln bieten Euch beispielsweise die Kirchen Alt St. Heribert (Urbanstr. 1, 50679 Köln-Deutz, Telefon +49/ (0)221-8019500), St. Maria Lyskirchen (An Lyskirchen 10, 50676 Köln, Telefon +49/ (0)221-211713) oder Alt St. Katharina „Niehler Dömchen“ (Niehler Damm/Ecke Halfengasse, 50735 Köln-Niehl, Telefon +49/ (0)221-713182).

Hochzeitslocations der Rheinmetropole – Hier macht Heiraten in Köln Freude

Nachdem Ihr die standesamtliche und eventuell kirchliche Trauungszeremonie hinter Euch gebracht habt, benötigt Ihr eine angemessene Location für die Hochzeitsfeier oder eine vorher noch geplante Freie Trauung. Hier hält das feierfreudige Köln zahlreiche Hochzeitslocations für Euch bereit.

Heiraten in Köln – Hochzeit feiern im bauwerk.köln

Diese Location ist eine Mixtur aus Tradition, Flexibilität und Moderne, die Euch einen großen Saal auf zwei Ebenen bietet. Falls Ihr weiteren Platz benötigt, verfügt der Saal seitlich über sechs weitere „Eventboxen“, etwa als Spielbox für kleine Gäste Eurer Hochzeitsfeier.

Im bauwerk.köln findet Ihr erstklassige Technik inklusive einer DJ-Anlage für Euren Hochzeits DJ. Der Catering-Partner lässt sich flexibel wählen und es kann auch Service-Personal gebucht werden. (Kontakt: bauwerk.köln, Dillenburger Straße 73, 51105 Köln-Kalk, Telefon +49/ (0)221-160690).

Feiern in historischem Ambiente – Hochzeit auf Schloss Türnich

Soll Eure Freie Trauung und/oder Hochzeitsfeier etwas außerhalb von Köln feiern, ist das Schloss Türnich eine sehr schöne Hochzeitslocation. Es befindet sich nur 20 km von der Rheinmetropole entfernt und ist von einer wundervollen Parkanlage umgeben.

Die perfekte Hochzeitslocation, Schloss Tuernich
Schloss Tuernich

In diesem wirklich schönen Schloss könnt Ihr Eure Hochzeit in sehr schönen, historischen Räumlichkeiten feiern, der umliegende Park lädt geradezu dazu ein, dass Eurer Hochzeitsfotograf hier Hochzeitsfotos von Euch macht. Diese außergewöhnliche Hochzeitslocation kann bis zu 100 Gäste beherbergen, es gibt ein hauseigenes Hochzeits-Catering und auch für Euren Hochzeits DJ und seine Technik ist genug Platz. (Kontakt: Schloss Türnich, Schloss Türnich 1, 50169 Kerpen, Telefon +49/ (0)2237-974691).

Günstig heiraten in Köln – schöne Hochzeitslocations für kleines Budget

Ihr möchtet gerne heiraten, verfügt aber nicht über ein endlos großes Budget? Kein Problem, denn auch in Köln gibt es zahlreiche Locations, die ein sehr ansprechendes Ambiente verfügen, erstklassigen Service bieten und dennoch erschwinglich sind. Vielleicht ist ja eines der folgenden Beispiele eine gute Lösung für Eure Hochzeit in Köln.

Lindenthal by Schneiders – Restaurant mit guten Konditionen

In diesem wirklich sehr schönen Restaurant könnt Ihr für Euch und Eure Gäste ein Buffet ab 24,90 Euro pro Person buchen, ein tolles 3-Gang-Menü ist für 39,90 Euro. Insgesamt hat die Location Platz für 100 Gäste und da es mitten in Köln liegt, ist das Lindenthal by schneiders gut zu erreichen (Kontakt: Lindenthalgürtel 31, 50935 Köln, Telefon +49/ (0)221-42336398).

Eltzhof in Köln-Porz – günstige Hochzeitslocation mit Charme

In dieser durchaus spektakulären Location könnt Ihr verschiedene Räumlichkieten für Eure Hochzeitsfeier buchen, beispielsweise das sogenannte „Sälchen“, den Theater-Saal oder das Brauhaus. Zudem stehen das Foyer sowie die Gartenterrasse zur Verfügung. Im Innenbereich ist Platz für bis zu 300 Gäste. Je mehr Umsatz durch Eure Hochzeit generiert wird, desto niedriger fällt die raummiete aus. Wenn Ihr ein Buffet bucht, dann starten die Preise ab 26,50 Euro pro Person (Kontakt: Eltzhof, Sankt-Sebastianus-Straße 10, 51147 Köln, Telefon +49/ (0)2203-980080).