Hochzeit Gastgeschenke – Give Aways für Eure Gäste

Gastgeschenke? Hochzeit feiern und planen machen die meisten Paare nur einmal im Leben. In den letzten Jahren hat sich eine schöne neue Tradition ergeben. Kleine Give Aways für Gäste, als Erinnerung an einen besonderen Tag. Es wurde getanzt, gelacht und ausgiebig gefeiert. Doch nun neigt sich die Hochzeitsfeier, der schönste Tag im Leben eines jeden Paares, dem Ende zu. Eure Gäste haben im Vorfeld Zeit und Mühen in die Überlegungen für ein passendes Hochzeitsgeschenk investiert. Wäre es da nicht besonders schön, wenn Ihr Euch bei ihnen, auch mit einer kleinen Geste zu bedankt? So werden auch sie diesen Tag bestimmt noch lange in einer besonders guten Erinnerung behalten und oft daran zurückdenken. 

Ein Gastgeschenk auf einer Hochzeitstafel. Mit einer Schleife ist eine Karte daran befestigt. Die Aufschrift lautet Thank You For a special day
Gastgeschenke – Ein Hochzeitssouvenier

Hochzeit Gastgeschenke – Die Geschichte

Der Brauch, am Tag der Hochzeit auch den Hochzeitsgästen ein Geschenk zukommen zu lassen geht bereits auf die Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV zurück, als den Gästen nach der Feier gezuckerte Mandeln überreicht wurden. Am Hof wurden diese schön verpackt in edlen Gefäßen verteilt. Brautpaare aus weniger wohlhabenden Schichten verwendeten stattdessen zur Verpackung Tüllreste, die von der Herstellung des Brautkleides übrig geblieben sind. Dass die Wahl ausgerechnet auf Mandeln fiel kommt nicht von ungefähr: der bittersüße Geschmack der Mandeln sollte das Leben in all seinen Facetten symbolisieren. Der Zuckerüberzug stand dafür, dass die süßen Seiten im zukünftigen, gemeinsamen Leben des frisch vermählten Brautpaares überwiegen sollten. Je eine Mandel stand für Fruchtbarkeit, Glück, Wohlstand, Gesundheit und ein langes Leben.

Wer seinen Gästen also eine Freude machen will, liegt mit Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk definitiv nicht verkehrt. Verpackt in kleine Schmuckkästchen, z.B. in Herzform, werden sie zu einem tollen Hingucker. 

Neben diesem traditionellen Brauch gibt es aber auch noch zahlreiche anderen Ideen. Im folgenden Gastgeschenke-Ratgeber ist bestimmt auch für euch etwas Passendes dabei. Und das Tolle: Viele der Geschenke lassen sich ganz einfach selbst herstellen. 

Hochzeit Gastgeschenke selber machen

Süße und herzhafte Ideen – DIY

Selbst gekochte oder gebackene Hochzeit Gastgeschenke sind immer eine tolle und vor allem leckere Aufmerksamkeit. Gerade für begeisterte Hobbyköche ist es der optimale Weg seinen Gästen auf diesem Weg “Danke” zu sagen, während die Vorbereitung auch noch ganz viel Spaß macht. 

Hochzeitspralinen als Gastgeschenk

Besonders hübsch sind Hochzeitspralinen. Diese lassen sich auch von Backanfängern ganz einfach herstellen. Dafür benötigt man nur 50 g Löffelbiskuits, 150 g weisse Schokolade und 50 g Sahne (die Mengenangaben reichen für ca. 10 Pralinen). Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, den Biskuit in einer Schüssel zerbröseln und mit 2/3 der Schokolade mischen. Anschließend kalt stellen. Nach dem Erkalten aus dem Teig Kugeln formen, in den Rest der Schokolade tunken und auf einem Backblech trocknen lassen. Die Pralinen können nun ganz nach Geschmack verziert werden, z.B. mit Goldstaub oder dem Namen des Hochzeitsgastes. 

Die Verpackung solltet Ihr an die Tischdeko anpassen

Hochzeitskekse als Gastgeschenk

Ebenfalls ein tolles Geschenk sind selbstgebackene Hochzeitskekse. Hierfür eignet sich ein einfaches Basic-Rezept mit Gelinggarantie. Mit der richtigen Verzierung und Verpackung bekommen sie das richtige Hochzeitsflair. 

Bonbons

Selbstgemachte Karamellbonbons sind ebenfalls ein schnell gemachtes Geschenk und die Zutaten hierfür hat fast jeder immer daheim. Man benötigt zur Herstellung nur Sahne, Zucker, etwas Vanille und Butter. Die genannten Zutaten unter Rühren erhitzen und die Masse danach auf einem Backblech oder in Förmchen erkalten lassen. Diese Süßigkeit kommt mit Sicherheit gut an und wird in der richtigen Verpackung ein schöner Hingucker. 

Integration mit einer Candybar

Immer häufiger findet man auf Hochzeiten auch eine Candy-Bar. Und das aus gutem Grund: Die Candybar sieht toll aus und jeder Gast findet etwas nach seinem Geschmack. Für die Candybar benötigt man eine Auswahl unterschiedlicher Süßigkeiten, die in hübsche Gläser gefüllt und ansprechend drapiert werden. Außerdem kleine Geschenktüten, in denen die Gäste die Süßigkeiten nach Hause transportieren können.

Bunte Schokolinsen als Gastgeschenk
Süßigkeiten als kleines Gastgeschenk

Dasselbe gilt für selbstgemachte Marmeladen oder Chutneys. Mit saisonal passend zum Zeitpunkt der Hochzeit ausgewählten Zutaten erfreuen sie die Gäste auch noch lange nach der Hochzeit. 

Wer nicht selber in der Küche stehen möchte kann selbstverständlich auch auf Klassiker wie eine Tafel Schokolade oder Bonbons zurückgreifen. Angebote für personalisierte Schokotäfelchen findet man online schon ab 0,50€ pro Stück. Mit dem Namen des Hochzeitsgastes bedruckt eignen sie sich auch perfekt als Platzkärtchen. 

Ist der Ort der Hochzeit mit einer bestimmten Region verbunden, können auch kleine Kostproben aus der Region ein tolles Gastgeschenk sein. Hierfür bieten sich z.B. Honig vom heimischen Imker oder regionale Weinspezialitäten an. 

Die besondere persönliche Note bekommen DIY Hochzeit Gastgeschenke vor allem durch die richtige Verpackung. Verziert mit kleinen Kärtchen, Bändern oder verpackt in Schächtelchen machen die kleinen Naschereien richtig was her.  

Wo die Liebe wohnt, da blüht das Leben auf..

Blumen gehören zu jeder Hochzeit. Ob in der Kirche oder als Dekoration in der Hochzeitslocation. Warum also nicht Blumen auch als Gastgeschenk einplanen?! Romantisch und im Boho-Stil ist z.B. eine Dekoration mit Wildblumensträußchen, die die Gäste nach der Hochzeit mit nach Hause nehmen können. Dieses Geschenk ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, Familie und Trauzeugen helfen aber bestimmt gerne bei der Vorbereitung. Da die Blumen schnell verwelken, sollten sie erst kurz vor der Hochzeit gebunden und an einem schattigen Platz aufbewahrt werden.

Soll die Erinnerung an die Hochzeit die Gäste noch länger begleiten, kann man auch ein individuell gestaltetes Tütchen mit Blumensamen an die Sträusschen heften. An den im Garten ausgesäten Blumensamen können sich die Gäste auch noch lange nach der Hochzeit erfreuen. Diese Idee bietet sich besonders für naturverbundene Hochzeitspaare an, die ihrem Gastgeschenk so eine ganz persönliche Note geben und so nicht nur ihre Gäste, sondern mit Sicherheit auch Schmetterlinge und Bienen erfreuen. 

Sukkulenten als Hochzeit Gastgeschenk – Eine Kleinigkeit mit Bestand

Sukkulenten als Hochzeits Gastgeschenk

Hübsch anzusehen und etwas widerstandsfähiger sind kleine Sukkulenten. Sie sind ein umweltfreundliches und langlebiges Gastgeschenk, das die Gäste auch noch nach der Hochzeit begleitet. Verwendet als Platzkärtchen können sie stilvoll in die Hochzeitsdeko integriert werden. Kakteen sind quasi unvergänglich, was sie zu einem besonders schönen Symbol für die Liebe machen. 

Bereits seit der Antike ganz eng mit dem Thema Hochzeit verbunden ist auch Rosmarin, auch Brautkraut oder Hochzeitsblümchen genannt und Sinnbild der Liebe und Treue. Ein blühender Rosmarinzweig sollte den Auserwählten zur Geliebten und auch bald vor den Altar führen. Warum also nicht den Gästen einen kleinen Kräutergruß schenken? Die Rosmarin-Stecklinge können ganz einfach selbst gezogen werden. Eingepflanzt in kleine Töpfe und liebevoll verziert ist Rosmarin ein traditionelles Gastgeschenk mit Symbolwert.   

Gastgeschenke in die Hochzeitsdeko integrieren

Windlichter

Viele Ideen für kreative Gastgeschenke lassen sich auch wunderschön in die Hochzeitsdeko integrieren. Für eine romantische Beleuchtung sorgen Windlichter in der Hochzeitslocation. Diese können das Thema der Dekoration aufgreifen, mit Fotos des Hochzeitspaares oder dem Namen des Gastes bedruckt sein und so die Platzkarte ersetzen. Diese besonderen Windlichter werden von den Gästen bestimmt gerne mit nach Hause genommen. Der Onlineshop sendmoments bietet eine große Auswahl an Windlichtern zum Selbstgestalten. 

Glücksbringer als Hochzeits Gastgeschenk

Auch Glücksbringer sind ein passendes Gastgeschenk. Was gibt es schließlich Schöneres, als sein Glück mit Anderen zu teilen? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Hufeisen oder einem Glücksklee? Auch sie machen sich toll, wenn sie in die Deko integriert werden. Für manche Hochzeitspaare haben auch Schutzengel eine besondere Bedeutung. In Form eines kleinen Schlüsselanhängers wird dieser zum ständigen Begleiter deiner Gäste im Alltag.  

Muscheln, Steine & Co

Auch in der Natur finden sich viele Ideen für Gastgeschenke, die in die Tischdekoration aufgenommen werden können. Muscheln, Steine oder Schieferplatten können mit Kreide oder Acrylfarben beschriftet werden. Sie finden mit Sicherheit nach der Hochzeit einen besonderen Platz im Haus des Hochzeitsgastes. Bei der Beschaffung, beim Sammeln in der Natur, hat das Hochzeitspaar Gelegenheit dem Hochzeitsplanungsstress für eine kurze Weile zu entfliehen.

Tischdeko auf einer Hochzeit. Auf dem Teller liegt ein Gastgeschenk in Gutscheinform.
Eine kleine Dankeskarte oder ein Gutschein

  

Ideen für die Trauzeugin

Eine Hochzeit ohne Trauzeugin ist kaum vorstellbar. So steht sie der Braut bereits Wochen vor der Hochzeit mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt sie beim reibungslosen Ablauf der Feier. Sie hat daher eine ganz besondere Aufmerksamkeit verdient und sollte mit einem speziellen Gastgeschenk bedacht werden.

Toll ist eine Geschenkbox, bestückt mit kleinen Aufmerksamkeiten wie einer besonderen Seife, Pralinen oder Beautyartikeln. Auch über einen Gutschein für einen Freundinnen-Wellnesstag ist die Freude bestimmt groß, zeigt dieses Geschenk doch auch, wie wichtig es der Braut auch noch nach der Hochzeit ist mit ihrer Trauzeugin besondere gemeinsame Momente zu teilen. Die Trauzeugin freut sich aber mit Sicherheit auch über ein Weinset für gemütliche gemeinsame Sommerabende. Ist die Beziehung zwischen Braut und Trauzeugin besonders eng kann sich auch ein süßes Accessoire anbieten. Besonders hübsch sind Herzarmreifen, je einer für die Braut und für die Trauzeugin. Da es sich bei dem Hochzeit Gastgeschenk für die Trauzeugin um etwas ganz besonderes handelt, ist es meistens schöner, das Geschenk in einem ruhigen Rahmen zu überreichen. 

Für die kleinen Hochzeitsgäste

Natürlich sollen auch die kleinen Hochzeitsgäste nicht zu kurz kommen. Über Süßigkeiten freuen sie sich mit Sicherheit. Wer mag, kann auch eine Piñata (eine aus Pappmaché hergestellte Figur) mit Süßigkeiten befüllen. Ursprünglich für Kindergeburtstage gedacht, ist das Schlachten einer Piñata in Mexiko inzwischen zu einem Hochzeitsbrauch geworden. Die Süßigkeiten mit verbundenen Augen freizulegen ist ein großer Spaß für die Kinder und sorgt  gleichzeitig für viel Erheiterung bei den anderen Hochzeitsgästen. 

Wer es weniger trubelig mag, kann für die Kinder auch kleine Geschenktüten mit Bastelutensilien zusammenstellen. Auch Luftballons und Seifenblasen kommen immer gut an.

Spielzeug als Gastgeschenk. Eine Reihe beliebter Nintendo Figuren in Hochzeitsanzügen
Gastgeschenke für die Kleinen

Spende für den guten Zweck

Vielleicht möchten auch einige Hochzeitspaare die Möglichkeit nutzen, ihre Freude mit den weniger Glücklichen dieser Welt zu teilen. Schon mit kleinen Geldsummen kann man viel Gutes tun. Statt das Geld also in Hochzeit Gastgeschenke zu investieren, kann der dafür vorgesehene Betrag auch gesammelt und im Namen der Hochzeitsgesellschaft gespendet werden. Die Hochzeitsgäste können hierüber mit einer persönlichen Notiz oder durch kleine Informationskarten auf den Tischen informiert werden. Die meisten Gäste werden es mit Sicherheit zu schätzen wissen, dass in ihrem Namen etwas Gutes getan wurde.

Für was man sich am Ende auch entscheidet: Die Hochzeitsgäste werden sich mit Sicherheit über eine kleine Aufmerksamkeit freuen und noch gerne an die Hochzeit zurückdenken.