Auf der Suche nach deiner perfekten Brautfrisur kommst du an Flechtfrisuren nicht vorbei. 

Flechtfrisuren in den verschiedensten Variationen sind echte Hingucker und eine beliebte Wahl für die Hochzeitsfrisur. Und das nicht erst seit kurzem.

Flechtfrisuren waren schon im antiken Rom beliebt. Nach der Pestepidemie im 14. Jahrhundert waren Flechtkränze Ausdruck der zurückgewonnen Lebenslust. Technisch komplexe Flechtfrisuren hatten ihren Höhepunkt in der Renaissance. Auch Frauen im subsaharischen Afrika blicken auf eine lange Tradition komplizierter Flechtfrisuren zurück. Dabei tragen Frauen Flechtfrisuren längst nicht nur der Schönheit wegen. Sie lassen auch auf bestimmte Eigenschaften der Trägerin schließen. So tragen bei nordamerikanischen indigenen Völkern lediglich junge unverheiratete Frauen geflochtene Zöpfe, während ein geflochtener Zopf im alten Griechenland ausschließlich von verheirateten Frauen getragen wurde.

Bedenkt man diese weit zurückreichenden Traditionen aufwendiger Flechtfrisuren ist es kaum verwunderlich, dass auch heute noch Flechtelemente in den unterschiedlichsten Formen die meisten Hochzeitsfrisuren zieren. So gibt es neben dem klassischen Zopf noch viele weitere kreative Flechtfrisuren.

Halboffene Flechtfrisur

Lässige, halboffene Flechtfrisuren sind das Markenzeichen des Boho Looks. Hier werden oft ein Wasserfallzopf oder geschickt platzierte, geflochtene Strähnen gewählt, die deinem Haar das gewisse Extra verleihen. Oft kommen bei halboffenen Brautfrisuren auch Blumenkränze oder andere Accessoires zum Einsatz, die den gewünschten

halboffene Flechtfrisur einer blonden Braut
halboffenen Flechtfrisur
Seitenaufnahme einer halboffenen Flechtfrisur
Flechtfrisur halboffen mit Blumen

Hochsteckfrisur mit Flechtelementen

Wenn du es eher klassisch magst, sind Hochsteckfrisuren mit Flechtelementen die perfekte Wahl. Zum einen kannst du deine Haare zu Zöpfen flechten und diese dann mit Haarklammern in einem Dutt zusammenstecken. Außerdem kannst du geflochtene Strähnen auf verspielte Art ganz unterschiedlich in deine Hochsteckfrisur integrieren. Ob locker hochgesteckte Locken oder eleganter Dutt, Flechtkränze runden deine Traumfrisur prima ab. 

Hochsteckfrisur geflochten
Flechtfrisur hochgesteckt
Hochsteckfrisur mit Rosen
Rosen als Stilelement
Geflochtener Haarkranz. Die Haare sind hochgesteckt.
Haarkranz

Flechtfrisuren für kurze und mittellange Haare

Auch wenn du deine Haare kurz trägst, gibt es zahlreiche Möglichkeiten deiner Hochzeitsfrisur mit Flechtelementen das gewisse Extra zu verleihen. Kleine geflochtene Zöpfe oder halboffene Variationen lassen sich auch gut mit deinen halblangen Haaren kreieren. Auch Haarteile lassen sich einfach einarbeiten, und verleihen kurzen oder dünnen Haaren ganz einfach mehr Fülle.

Die Qual der Wahl

Am wichtigsten ist es deine Traumfrisur passend zu deinem Kleid, deinem Stil und deiner Persönlichkeit zu wählen. Flechtkranz, Fischgrätenzopf oder französischer Bauernzopf, verspielt, lässig oder boho – Flechtfrisuren sind für jeden Haartyp und jede Haarlänge geeignet. Zuletzt musst du nur noch dein passendes Accessoire auswählen. Egal, ob du dich für Schleier, Blumenkranz oder Diadem entscheidest. Accessoires lassen sich prima in jede Art Flechtfrisur integrieren. 

Beratung und Probetermin

Bei den vielen Variationen ist professionelle Beratung vom Hairstylisten deines Vertrauens eine gute Idee. Dein Friseur hilft dir bei der Auswahl der für dich perfekten Brautfrisur, die nicht nur zu dir, sondern auch zum Stil deiner Hochzeit passt. Außerdem sind Flechtfrisuren meist aufwendig und nicht so einfach selbst zu stylen. So solltest du auf jeden Fall eine Beratung mit Probetermin vereinbaren, um deine Traumfrisur erstmal an dir auszuprobieren. Wie immer stellt ausreichend Vorbereitung und Planung sicher, dass du am wichtigsten Tag in deinem Leben umwerfend aussiehst und dich auch so fühlst.

Mehr zum Thema Brautfrisuren..

Findet Ihr hier in unserem Ratgeberartikel Braufrisuren