Die Entscheidung für die Hochzeitsdeko ist wohl mit eine der schwierigsten. Ihr müsst euch zusammen auf einen Stil einigen, der zu euch als Brautpaar passt und euch beiden gefällt. Egal ob Boho, Mottohochzeit, Lieblingsfarbe oder eine bestimmte Jahreszeit. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten eure Hochzeit stilvoll zu dekorieren. Um euch die Entscheidung etwas zu erleichtern, stellen wir euch im Folgenden die 10 schönsten Ideen für eure Hochzeitsdeko vor.

Hochzeitsdeko im Bohostil

Eine Hochzeit im Hippie- oder etwas eleganter im Bohostil ist der wohl beliebteste Trend der letzten Jahre. Als perfekte Kombination aus lässig edler Natürlichkeit finden Boho-hochzeiten meist im Freien statt. Bei den Farben bleibt euch die Wahl frei überlassen, ob knallig bunt oder pastellfarben, kombinieren könnt ihr hier ganz nach eurem Geschmack. Als wichtigstes Detail der Bohohochzeit lässt sich eine entspannte Natürlichkeit in allen Dekoelementen wiederfinden. Fließende leicht fallende Stoffe im Hochzeitsbogen oder auch als Tischdecken, gerne verziert mit Stickereien, Kerzenbeleuchtung, Lampions, frische Blumen und Gräser sind beliebte Elemente des Bohostils. Generell werden Blumen großzügig in die Deko integriert.

Klassisch Elegante Hochzeitsdeko

Klassisch herrscht bei Hochzeiten natürlich immer die Farbei weiß vor. Auf dem Bild ist eine Hochzeitsraum mit Stühlen, Tischen und Deckenvorhängen ganz in weißer und cremefarbener Hochzeitsdeko gehalten. Grüne Blumenkränze geben Farbtupfer.
Klassische Weiß oder auch Vintage Style

Klassische vornehme Hochzeiten zeichnen sich durch zeitlose Dekoelemente und einem hauptsächlich auf weiß basierenden Farbschema aus, kombiniert mit schwarz, silber, gold oder rot. Für die Blumendeko eignen sich besonders gut Rosen oder Lilien. Als Hochzeitsauto sind schwarze Oldtimer eine gute Wahl. Generell ist die Deko gezeichnet von klaren Linien, schlichten aber nicht langweiligen Elementen, die stilvoll arrangiert werden. Zu der klassisch eleganten Tischdeko gehören zum Beispiel Kerzenleuchter, schlichte Blumengestecke oder Blumensträuße in eleganten Vasen. Auf Streudeko sollte eher verzichtet werden.  

Herbstliche Hochzeitsdeko

Herbstliche Hochzeitsdeko

Dunkle kräftige Farben, rot, orange und gelb gepaart mit brauntönen symbolisieren herbstlich gefärbte Blätter und vermitteln euren Gästen ein Gefühl der Geborgenheit. In der Deko können Kürbisse, Weidenbogen, Stroh und Strohblumen, Herbstblumen wie Dahlien oder Chrysanthemen, Moos, Äste und Blätter als Streudeko gut integriert werden. Denkt an wetterbeständigen Schutz für Gäste und Buffett, wie einen Pavillon, wenn ihr plant draußen zu feiern. 

Hochzeitsdeko für eine Frühlingshochzeit

Pastelltöne bestimmen die Frühlingsdeko

Der Frühling wird durch helle fröhliche Farben und Pastelltöne verkörpert, die das Aufwachen der Natur symbolisieren. Das Farbkonzept beinhaltet zartes gelb oder rosa, olivgrün oder weiß mit goldenen und silbernen Akzenten. In die Blumendeko gehören Frühlingsblumen, wie zum Beispiel Krokusse, Osterglocken, Stiefmütterchen oder Hyazinthen. 

Heiraten wie die Stars

Hochzeitsdeko mit Bling

Viel Glitzer und bling bling prägen diesen Hochzeitsstil. Das Farbkonzept beruht auf gold, schwarz und weiß. Als Hochzeitsauto wählt ihr eine Stretchlimo. Champagner gibt es im Überfluss. Wer es sehr mondän mag integriert eine Champagnerpyramide in die Deko. Goldenes Besteck, Kristallgläser, goldene Kerzenständer und Serviettenhalter, sowie schillernde Akzente – alle Elemente der Hochzeitsdeko verkörpern Eleganz und Luxus pur. 

Greenery als Hochzeitsdeko

Greenery Style Hochzeitsdeko

Beim harmonisch frischen Greenery-Stil wird die Hauptfarbe grün meistens mit weiß gepaart. Das Thema dreht sich rund um puristische, einfach Natürlich- und Nachhaltigkeit. Das Essen ist meist saisonal und regional. In der Blumendeko werden hauptsächlich grüne Blätter und Blumen mit viel grün verwendet, am besten eignet sich Eukalyptus, sowie weißes Schleierkraut. Auch Topfpflanzen eignen sich wunderbar für die Raumdeko und unterstreichen die Nachhaltigkeit und Frische des Greenery-Stils. 

Hochzeitsdeko im rustikalen Landhausstil

Rustikaler Landhaus Stil als Hochzeitsdeko

Eine romantisch rustikale Hochzeit im Landhausstil eignet sich perfekt für Locations auf dem Land. Als wichtigstes Dekoelement wird Holz gepaart mit natürlichen Farben in die Deko integriert. Platzkarten und Menükarten oder deren Halter, sowie Tortenplatte, Serviettenringe, Sitzplan, Streuelemente für die Tischdeko und Willkommensschilder können prima aus Holz gefertigt werden. Dabei ist es wichtig, dass das Holz nicht zu sehr bearbeitet ist, sondern natürlich belassen und am besten noch mit Rinde versehen ist. Für die Blumendeko eignen sich besonders Wiesenblumen und für das Farbkonzept ist es am wichtigsten, dass die Farben in der Natur zu finden sind. Auch rot oder die Trendfarbe lila lassen sich wunderbar integrieren. 

Hochzeitsdeko für deine Hochzeit im Vintage Stil

Vintagestyle

Vintage Hochzeiten in Beige oder Pastelltönen vermitteln ein warmes Gefühl der Nostalgie und sind mit Recht sehr beliebt. Nichts verkörpert den Vintage Stil besser als alter Koffer, Wimpel, Kerzenleuchter, Holzschilder oder Etageres. Die Blumendeko beruht auf Rosen oder Wiesenblumen. Tischdecken und andere Stoffelemente der Deko sind meist mit aufwendigen Stickereien verziert. 

Maritime Hochzeitsdeko

Maritime Hochzeitsdekoration

Das absolute Muss für eine maritime Hochzeit ist hier die Trauung am Wasser. Auch wenn ihr jetzt vielleicht erstmal an karibische Traumstrände denkt, so exotisch muss es gar nicht sein. Auch Deutschland hat wunderschöne Strände an der Nord- und Ostsee… siehe zum Beispiel unseren Artikel über Norderney, oder sogar an Badeseen, die sich wunderbar für eure Hochzeit eignen. In der Feierlocation wird das freie Gefühl der Seeluft mit Hilfe der Dekoelemente am Leben erhalten. Die Hauptfarben sind tiefes ozeanblau oder hellblau gepaart mit dem weiß der Schaumkrone der Wellen. Besondere Dekoelemente wie Muscheln und Seesterne, Segelschiffe, Fischernetze und Leuchttürme runden das Thema perfekt ab. Auch die Hochzeitstorte sollte im maritime Elemente enthalten, was ihr eurem Konditor des Vertrauens mitteilen solltet. 

Eigene Mottohochzeit

Bei einer Hochzeit mit eurem persönlichen Motto könnt ihr richtig kreativ werden und auch den Gästen ein paar Vorgaben für die Outfitwahl machen. Beliebte Mottos sind die 20er Jahre oder eine Hochzeit im Rockabilly oder Bikerstil. Wichtig ist es, dass ihr nicht lediglich einem Trend folgt, sondern ein Motto wählt, das zu euch und eurer Persönlichkeit passt.