Haare sind so unterschiedlich wie wir Menschen und Locken erst recht. Menschen mit Locken wollen lieber glatte Haare haben und Menschen mit glatten Haaren lieben Locken.

Locken sind wunderbar!

Ich bin inzwischen sehr froh, dass ich Locken habe. Sie brauchen nicht viel: Meistens ist noch nicht mal Kämmen nötig, maximal mit einem grobzinkigen Kamm. Am Morgen reicht es sie einmal zu schütteln, mit den Fingern durchzufahren und fertig ist die Frisur.

Die lockige Brautfrisur

Auch mit Locken könnte diese Braut lächeln

Nun stellt sich Braut vor der Hochzeit die alles entscheidende Frage: Was fange ich mit meinen Locken an?

Zuerst einmal: Du kennst deine Locken am besten und hast eine ganz besondere Beziehung zu ihnen. Du weißt, was sie brauchen, wie etwa nur etwas Wachs oder Haarspray. Da Locken dazu tendieren trocken zu sein, aber auch für eine leichtere Kämmbarkeit sind Conditioner mit hohen feuchtigkeitsspendenden Anteilen hilfreich. Beziehe dein Wissen über deine Haare für die Entscheidung zu deiner mit ein. Du bist die Expertin!

Klar möchtest du ganz besonders aussehen. Wenn du etwas ganz ausgefallenes möchtest, stelle dir die Frage: Bin ich das dann noch? Was genau will ich? Sei ganz ehrlich mit dir selbst und wie du deine Haare wirklich tragen möchtest, damit du dich auf deiner Hochzeit wohl fühlst.

Du hast unzählige Möglichkeiten

Nun gibt es viele Möglichkeiten deine Haare zu deiner Hochzeit zu tragen: Der Trend geht zu offenen Haaren, was sich bei Locken anbietet und immer toll aussieht. Ein natürlicher Look bietet sich besonders an und ist nach wie vor angesagt. Deine Haare teilweise hoch zu stecken gibt ihm neue Akzente. Du kannst deine Locken an deiner Hochzeit auch mit diversem Haarschmuck verschönern. In Locken sehen Blumen, Federn oder Bänder hinreißend aus. Aber auch Highlights in Form von kleinen Broschen oder gar einem Diadem geben dir einen romantischen Look. Ein Schleier ist ebenfalls eine großartige Wahl.

Wenn du überlegst deine Haare zu glätten, probiere es unbedingt vorher aus. Das Gefühl ist ein ganz anderes und es dauert bei Locken oft einen ganzen Tag sie zu glätten.

Sissi hat einfache und natürliche DIY-Frisuren in folgendem Video zusammengetragen:

Triff eine Entscheidung und fühle dich wohl

Schaue dich in Ruhe um, werde dir klar, was du wirklich willst und gehe dann zu den Details über. Probiere es vorher unbedingt aus, egal ob deine Hochzeitsfrisur eine Freundin zu Hause macht, oder du den Friseur deines Vertrauens wählst. 

Aufregung wirst du an deiner Hochzeit höchstwahrscheinlich genug haben. Daher ist es hilfreich gut vorbereitet zu sein und dich mit deiner Frisur sicher zu fühlen. Frag Familie und Freunde durchaus um Rat, achte aber darauf, dass du letztendlich entscheidest. Deine Hochzeit soll ja schließlich ein unvergesslicher Tag sein, an den du dich sehr gerne erinnerst. Sicher ist, dass dich deine Locken sowieso zu einer wunderschönen Braut machen, egal ob offen getragen oder hoch gesteckt.

Geflochtene Locken